Do. 04. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Boppin´B

We Don´t Care

Bang! Bang! Bang! Deutschlands erfolgreichste Rock´n´Roller Boppin´B melden sich krachend mit dem Album "We Don´t Care" zurück, für das die fünf Hardworking Men fünfzehn Titel direkt aus dem Rock´n´Roll-Urschlamm erschaffen haben. Da kann es schon einmal etwas ungewohnt brodeln, aber der typische Boppin´B-Sound mit seinem treibenden Schlagbass-Rhythmus und den Saxophon- und Gitarrenmelodien ist zwischen Blues- und Country-Anleihen schnell wieder erkennbar.
Sa. 06. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Stefan Eichner

Stefan „Das Eich“ Eichner spielt Reinhard Mey

"Sie hören viel Reinhard Mey, oder? Die Gitarre und die Art der Texte erinnern mich sehr daran – wunderbar!“. Diese und ähnliche Fragen bekommt Stefan Eichner – besser bekannt als „Das Eich“ - nach seinen Konzerten immer wieder zu hören. Nicht von ungefähr, denn in der Tat ist der „Entspannte Franke“ ein Liebhaber der Chansons von Deutschlands bekanntestem Liedermacher und hat sein Gitarrenspiel größtenteils mit Liedern von Reinhard Mey gelernt und verfeinert.
Sa. 13. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Matthias Egersdörfer

Neues Programm – Titel folgt

Er gehört zweifelsohne zu den wandlungsfähigsten Künstlern aus Franken. Aber egal ob er mit seinen Soloprogrammen auftritt, oder mit Band, als Märchenerzähler, im Duo, mit seinen Theaterprogrammen, im fränkischen Tatort, was immer er macht, Matthias Egersdörfer erntet große Anerkennung und sein Publikum Muskelkater in den Lachfalten. Seine bissige, trockene, stellenweise gar cholerische Art, ist sein Markenzeichen - wenn Egersdörfer tobt, tobt auch sein Publikum!
Fr. 19. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Max Uthoff

Moskauer Hunde

Natürlich gibt es an diesem Abend auch anderes zu tun. Wenn Sie sich nicht ernst genommen fühlen wollen, schalten Sie den Fernseher an. Wenn Sie die Sehnsucht nach Wahrnehmung plagt und Sie gerne auf ihre Funktion als Konsument reduziert werden, rein ins Netz mit Ihnen. Wenn Sie grundsätzlichen Zweifel an den Entscheidungen ihres Lebens verspüren wollen, schauen Sie doch einfach mal, wer da neben Ihnen im Bett liegt.

Oder sie verbringen einen Abend mit Max Uthoff, der Ihnen alle diese Gefühle auf einmal verschafft. Ein Abend, der einen anderen Menschen aus Ihnen macht: Zwei Stunden älter und mit weniger Geld in der Tasche. Aber sehnen wir uns nicht alle nach Veränderung? Eben. Oder war es das, was wir am meisten fürchten? Woher soll ich das wissen? Wie auch immer: Max Uthoff kommt.
Fr. 26. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Die Well-Brüder aus´m Biermoos

Die Bairische Variante

Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation „Well-Brüder aus’m Biermoos“ gegründet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird der Darm unseres Ministerpräsidenten gespiegelt, die Situation unserer Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt. Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen „da oben“ gehörig den Marsch, ohne dabei die „da unten“ zu verschonen.
Sa. 27. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr - Einlass: 19:00 Uhr
Boppin´B

We Don´t Care

Bang! Bang! Bang! Deutschlands erfolgreichste Rock´n´Roller Boppin´B melden sich krachend mit dem Album "We Don´t Care" zurück, für das die fünf Hardworking Men fünfzehn Titel direkt aus dem Rock´n´Roll-Urschlamm erschaffen haben. Da kann es schon einmal etwas ungewohnt brodeln, aber der typische Boppin´B-Sound mit seinem treibenden Schlagbass-Rhythmus und den Saxophon- und Gitarrenmelodien ist zwischen Blues- und Country-Anleihen schnell wieder erkennbar.